Stiftungsrückblick der vergangenen 5 Monate

Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei ein kleiner Stiftungsrückblick der vergangenen 5 Monate:

Am 30. April 2013 hat die sechste Stiftungsversammlung im Wohncafé der GBH in der Pfarrlandstraße in Linden-Nord stattgefunden. Darüber wurde in den lokalen Medien ausführlich berichtet.

Seit dem ist natürlich einiges passiert!

So ist das das Gesamtvermögen der Stiftung auf 125.930,07 Euro angestiegen.

Es konnten in diesem Jahr bereits 22 Projekte in Höhe von ca. 14.000,00 Euro gefördert werden

  • unter anderem das Familienzentrum in St. Nikolai in Limmer für den Ausbau eines Treffpunktes für 3-10jährige Kinder
  • das Spielhaus der Caritas, das DOMINO und die Gesellschaft zur Förderung ausländischer Jugendlicher für das Sommerferienprogramm 2013 in Linden-Nord
  • der Verein Fels e.V. für das Stadtteilfest „Lust auf Linden-Süd“
  • BAF e.V. für ein 5tägiges Zeltlager im Sommercamp Otterndorf
  • Faust e.V. für das Projekt „Zukunft Bürgerengagement und soziale Inklusion“
  • die Lindener Zwerge e.V. für Umbaumaßnahmen in der Küche
  • der DGB Chor für das Festival „Chöre gegen rechts“ auf dem Faustgelände

Die Beispiele verdeutlichen die Vielfalt sozialer Projekte und Aktivitäten im Stadtbezirk Linden-Limmer, das „Miteinander“ und die Nachhaltigkeit!

Insgesamt wurden bisher seit der Gründung im Jahre 2007 bereits 110 Projekte unterstützt und das mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 62.300,00 Euro.

Das verdanken wir engagierten Menschen, die unsere Stiftung jährlich mit Förderbeiträgen unterstützen und Geld spenden in dem sie beispielsweise auf Geschenke zu Geburtstagen oder Jubiläen zu Gunsten der LindenLimmerStiftung verzichten.

Viele Stiftungsaktive haben darüber hinaus auf dem Fährmannsfest, Deisterstraßen- und Limmerstraßenfest mitgewirkt. An unserem Glücksradstand haben sie viele Fragen beantwortet, Kontakte geknüpft sowie kleine und große Preise verteilt. Zu den größeren Preisen zählten Berlinreisen, eine Oldtimer Straßenbahnfahrt und ein Kettcar.

Eine gemeinsame Aktion mit der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide spülte weitere 232 Euro in die Stiftungskasse.

 

Auf diesem Wege noch mal ein „herzliches Dankeschön“ an alle, die daran mitgewirkt haben uns so zum Gelingen dieser Aktionen beigetragen haben.

 

Stiftungsvorstand und Stiftungsrat der LindenLimmerStiftung möchten mit diesen Aktivitäten möglichst viele Menschen in unserem Stadtbezirk ansprechen und damit natürlich auch das Interesse am Stiftungsgedanken und der Stiftungsarbeit wecken.

 

Es gibt viele gute Gründe um Fördermitglied zu werden denn gemeinsam können wir noch mehr erreichen. Durch eigene Ideen, persönliche Fähigkeiten aktive Unterstützung und Mitarbeit können Sie die Stiftung bereichern.

 

Sie können die LindenLimmerStiftung natürlich auch mit einem Jahresbeitrag in Höhe von

 

25 Euro fördern. Entscheiden Sie selbst, wie aktiv Sie sich beteiligen möchten. Wir freuen uns über jede Unterstützung und hoffen auf viel Engagement!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok